Januar 22, 2018

x-2018-AUSGEBUCHT – Gerald Weber

Finish It!

Achtung – dieser Workshop ist schon ausgebucht!

Ein Experiment zum Schlussmachen.

Wer kennt das nicht: Man spielt eine Szene und alles läuft gut – bis zu dem Punkt, an dem wir das Ende verpassen. Wir reden immer weiter, ein Plot-Twist folgt auf den nächsten, schließlich ist die Szene totgespielt und wir ärgern uns.

Die gute Nachricht: Es geht auch anders!

In diesem Workshop wollen wir eine Szene von hinten aufzäumen und uns mit Schlüssen beschäftigen. Wie kann man seine Angst vor der Entscheidung, Schluss zu machen, bekämpfen? Was gibt es für Schlüsse? Wie und wo kann man einen Schluss finden? Wie machen wir die Szene „rund“, setzen eine Pointe oder gar einen dramatischen Paukenschlag?

Lust, mit Gerald Schluss zu machen? Finish it!

Ab Stufe: 3

Im Fokus: Beat und Schluss

Über den Trainer  

Gerald ist ein Improspieler und Trainer aus Zürich, also eigentlich aus dem Odenwald, aber das verrät er keinem. Jetzt hat er es aber doch verraten. Seit 10 Jahren kann er sogar davon leben. Gerald redet manchmal schneller, als er denkt, findet er aber nicht schlimm… hat er zumindest gesagt. Er isst auch schneller als er trinkt. Und trinkt vor allem gerne aus anderer Menschen Gläser. Er findet auch, dass das Essen von anderen besser schmeckt und das der Rasen vom Nachbarn grüner ist. Das kann aber auch daran liegen, dass er keinen Rasen hat, aber einen Balkon. Diesen begeht er selten, weil er immer schneller auf dem Sofa, als auf dem Balkon ist und nicht mehr raucht. Bevor er sich auf seinen dicken Po setzte, reiste er aber durch die Welt.

Calgary, Chicago und Italien haben versucht, ihm was beizubringen. Vieles hat er mitgenommen, soweit ihm sein Ego das erlaubt hat. Seitdem ist er aber älter und milder geworden. Sein Ego ist immer noch da. Aber es kann inzwischen besser scheitern und dass machd es imer noch ofd. Gerald macht gerne auch Nonsens. Punkt. Komma. Strich. Ach ja, er muss oft das letzte Wort haben. Auch bei sich selbst. Genau.

Gerald beim Theater anundpfirsich

Über die Trainingsassistenz: Daniela Landert

Zum Schluss machen braucht es immer mindestens zwei. Darum kommt auch euer Trainerteam im Doppelpack.

Daniela kommt aus Zürich. Da hält sie sich Auberginen auf ihrer Terrasse, analysiert Sprache und strickt Kapuzenjacken. Sie entdeckt gerne Geschichten, am liebsten auf der Bühne. Manchmal programmiert sie Algorithmen, gibt Vorlesungen und bäckt Zitronenkuchen. Sie weiss immer, wer der Mörder ist, mag Käse und Kaffee und besitzt weniger Bücher als man so denkt.

Improspielen gelernt hat sie beim Theater anundpfirsich und am iO Chicago. Inzwischen spielt sie auf allen möglichen Improbühnen der Schweiz, unterrichtet Kurse und sammelt Improgruppen. Momentan ist sie in dreien, aber das kann sich jederzeit ändern.

Daniela bei Tobertus Habicht, bei da vorne links  und bei Hotel 99


Weiterstöbern:

Direkt anmelden

Zurück zur Workshopübersicht